Vom Entwurf bis zur Fertigung – Alles in Handarbeit

Mein Name ist Andrea Hanschke. Ich wohne mit Ehemann und Hund in Treuenbrietzen, einer Kleinstadt im Land Brandenburg, südlich von Berlin gelegen. Zur Schmuckgestaltung bin ich eher durch "Zufall" gekommen: Eine wunderschöne Kette, die ich mir kaufen wollte, war mir leider viel zu kurz – sie paßte partout nicht. Also habe ich mir das Stück genauer betrachtet und gedacht: "...das kannst du auch selbst machen!" So habe ich besagten Schmuck nicht erworben, sondern im Laufe der darauffolgenden Wochen und Monate diverse Literatur studiert, Perlen, Verschlüsse und Werkzeuge gekauft und mich zum "Experimentieren" zurückgezogen. Das Ergebnis war ein Halskette, ganz nach meinen Vorstellungen und Wünschen.

Diese Anekdote trug sich im Sommer 2006 zu ... und seither komme ich nicht mehr los von dieser faszinierenden Beschäftigung. Es bereitet mir unglaublich viel Spaß, meiner Kreativität freien Lauf zu lassen, die verschiedenen Materialien – teils auch außergewöhnliche "Zutaten" – zu kombinieren und einzigartigen Schmuck zu fertigen.

Jedes der hier in meinem Online-Shop andreas-schmuckdesign.de präsentierten Schmuckstücke ist ein Unikat, das ich selbst entworfen und von Hand gefertigt habe. Bei den Entwürfen meines Schmucks lasse ich mich von eigenen Ideen leiten oder von Eindrücken aus der Natur, Erlebnissen oder ... inspirieren. Besonders wichtig ist es mir jedoch, Schmuck nach speziellen Vorstellungen und Wünschen von Kunden anzufertigen. Dazu gehören auch die Reparatur und die Aufarbeitung von Schmuck, sofern es sich nicht um Juwelier- oder Goldschmiedearbeiten handelt. Dabei achte ich immer darauf, qualitativ hochwertige Materialien einzusetzen und "tragbaren" Schmuck zu gestalten, mit dem die Trägerin (oder der Träger) zu verschiedenen Anlässen oder im Alltag "glänzen" kann.

Meinen Schmuck versehe ich gern mit teils recht ungewöhnlichen Details oder arbeite mit außergewöhnlichen Materialien. Am liebsten verwende ich für meine Kreationen natürliche Rohstoffe, wie z.B. Zuchtperlen, Holz, Filz, Muscheln, Fundstücke vom Strand, edle Steine und Koralle. Aber auch glitzernde Glasperlen, witzige Kunststoffperlen sowie Perlen aus Sterlingsilber oder nickelfreiem Metall finden ihren Einsatz. Und getreu dem Motto "Es gibt nichts, was es nicht gibt!" landen auch solche "Zutaten" wie Luftschlangen, Puppenstuben-Interieur, Seidenkokons und Stoffblüten, aber auch verschiedene Gewürze, Perlen aus getrocknetem Brot, echte Kaffeebohnen, exotische und einheimische Samen oder Fruchtstände und dergleichen mehr in meinen "schmucken Stücken", wie diese Bilder belegen:

           

Besonderen Wert lege ich auf eine sehr gute handwerkliche Verarbeitung, denn meine Schmuckstücke sollen ihre Besitzer lange erfreuen. Bis dato fertige ich gefädelte Schmuckstücke (Stringing) in allen Varianten. Aber auch an anderen Techniken – wie z.B. Drahtbiegearbeiten (Wirework), Häkel- oder Webtechniken – werde ich mich über kurz oder lang ausprobieren.

In meinem Online-Shop andreas-schmuckshop.de finden Sie meine aktuelle Kollektion: Ein alltagstaugliches "Lieblingsstück", Schmuck für einen speziellen Anlaß oder ein Geschenk für einen lieben Menschen, den Sie sofort kaufen können.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Stöbern und Finden!