Musa

Schmuck-Set aus Bananenblatt-Perlen, mit bronzefarbenen Metallelementen und dito Ring-Stab-Schließe, Halskette ca. 52cm, Ohrringe an Kidney-Brisuren ca. 5cm lang

Mehr Infos


110,00 € inkl. USt.
zzgl. Versandkosten

Einzelstück - Unikat

Bananen, lat. Musa, stammen ursprünglich aus Südostasien und wurden dort bereits 600 v.Chr. in buddhistischen und indischen Schriften erwähnt. Obwohl schon im 15. Jh. die ersten Plantagen gegründet wurden, etablierte sich die Banane in Europa erst in den 1920er Jahren. Damals wurde in der Werbung das Schälen der Früchte gezeigt, sozusagen als "Gebrauchsanleitung". Heute zählen Bananen zu den am meisten verzehrten Früchten im deutschsprachigen Raum. ... Teile der Bananenpflanzen wurden auch in diesem außergewöhnlichen Schmuck-Set verarbeitet: die Perlen bestehen aus Bananenblättern, die zum Schutz vor Umwelteinflüssen mit einem glänzenden Lack versehen sind. Zwischen den Perlen sorgen Kappen und Perlen aus bronzefarbenem Metall für nostalgischen Charme. Die Halskette ist 52cm lang und wird von einer bronzefarbenen Ring-Stab-Schließe gehalten. Die zum Set gehöhrenden Ohrringe, montiert an bronzefarbenen Brisuren in Kidney-Form, sind ca. 5cm lang. Die Bananenblatt-Perlen messen ca. 15mm.

Warum, warum ... warum ist die Banane krumm? – Weil niemand in den Urwald zog und die Banane gerade bog!

Warenkorb  

Keine Artikel

Versand0,00 €
MwSt.0,00 €
Gesamt0,00 €

Preise inkl. MwSt.

Warenkorb

PayPal