Silberschatz

Silberschatz

110,00 €

anmutige Halskette aus silbergrauen Muschelkernperlen und versilberten, glitzerstein-besetzten Metallelementen, mit rhodinierter Knebelschließe; Länge ca. 46cm

Menge

Auf einem brandenburgischen Acker fand ein Glückspilz zu Beginn des Jahres 2014 einen unglaublich reichen Silberschatz: Über 3.000 Münzen, sogenannte "Markgrafen-Denare" aus dem 13. und 14. Jh., steckten in dem Tontopf gut 40cm tief im Boden. ... Solch ein Glück hat nicht jeder und so habe ich den hier gezeigten "Silberschatz" einfach selbst angefertigt. Er besteht aus silbergrauen Muschelkernperlen, die mit einem edlen Glanz begeistern. Den Blickfang in der asymmetrisch gearbeiteten Halskette bilden fünf mit Glitzersteinen besetzte versilberte Metallelemente. Die Halskette ist ca. 46cm lang und wird von einer rhodinierten quadratischen Knebelschließe gehalten. Die Muschelkernperlen haben einen Durchmesser von 12mm.

Der erwähnte Glückspilz hat seinen Fund dem Landesamt für Denkmalpflege übergeben – Sie dürfen diesen "Silberschatz" für immer behalten!!

1 Artikel